Souveräner Staffelsieg der E-I-Junioren

  – Die Hinrunde der E1-Junioren ist abgeschlossen und die Qualifikation erreicht –

Souveräner kann man wohl kaum eine Orientierungsrunde abschließen: mit 10 Siegen aus 10 Spielen und einem Torverhältnis von 114:7 gelang der von Trainer Christian Hoffmann betreuten U11 des FC Alemannia Plaidt nicht nur der ungefährdete Staffelsieg, sondern auch nach der letztjährigen Qualifikation der erneute Einzug in die im Frühjahr 2020 beginnende Leistungsklasse. Ab März werden in zwei Leistungsklassen der E-Junioren des Fußballkreises Rhein/Ahr die Teilnehmer für das Endspiel um die Kreismeisterschaft ermittelt.

„Ich bin sehr zufrieden mit den Jungs, die in allen Spielen ihr fußballerisches Potential abrufen konnten“, so Trainer Christian Hoffmann. „Noch stolzer bin ich aber auch auf das Auftreten der Jungs neben dem Platz, die sich trotz der deutlichen Siege nie überheblich gezeigt und immer auch die guten Leistungen der Gegner anerkannt haben.“ In der Leistungsklasse werden die Karten ohnehin neu gemischt und Trainer Hoffmann erwartet viele spannende und umkämpfte Spiele, denn neben der eigenen Mannschaft haben sich schließlich weitere 11 starke Mannschaften aus dem Rhein-Ahr Kreis qualifizieren können.

Nun beginnt für die jungen Alemannen aber erst einmal die Hallensaison, in der man an die jüngsten Erfolge anknüpfen möchte, aber auch die Zeit für gemeinsame Aktivitäten außerhalb des Fußballplatzes nutzen wird, wie etwa der Besuch der Berufsfeuerwehr Koblenz am Wochenende. Denn Teamgeist wird bei der Hoffmann-Truppe ganz großgeschrieben.

Die Mannschaft E1 des FC Alemannia Plaidt v.l.: Trainer Christian Hoffmann, Max Fuchs, Lorik Bajrami, Bjarne Stöver, Janne Nachtsheim, Till Hoffmann vorne v.l.: Jona Esch, Tim Gunia, Hussein Mohamed, Leo Bitter, Nils Herbst, Felix Pinetzki

Attachment

Leave a Comment

(required)

(required)

Sponsoren