E-II-Junioren erreichen erneut Finale

Plaidt/Remagen. Die „Grünen Panther“ der E-II-Junioren des FC Alemannia Plaidt sind in dieser Hallensaison nicht mehr zu stoppen. Erneut haben die Underdogs vom Pommerhof beim Wahl-Hallencup 2020 am 1. März in der Remagener Turnhalle das Finale erreicht.

Bereits in der Gruppenphase des Turniers konnten sich die Plaidter Kicker gegen die ersten Mannschaften der JSG Wehr, der SG Mendig und des SC Bad Bodendorf durchsetzen. Im Halbfinale wartete mit dem SC Sinzig erneut eine vermeintlich stärkere Mannschaft auf die Alemannen. Hier konnten sich die Panther mit 0:0 über das Spiel retten. Im anschließenden 7-Meter-Schießen stieg danach die Spannung bis ins Unermessliche, denn beide Mannschaften versetzten das runde Leder mehrmals über oder neben das Tor. Am Ende lag das Glück auf der Seite der Plaidter Gäste, die mit 0:1 ins Pokalfinale einziehen konnten.

Hier warteten die in blaue Trikots gekleideten Kicker des SC Bad Bodendorf II auf die Panther. Als sei es Schicksal, endete auch dieses Pokalspiel torlos mit 0:0, so dass eine Spielverlängerung inklusive erneutem 7-Meter-Schießen über den ersten und zweiten Platz entscheiden musste. Der erste Treffer der Alemannen saß und landete sicher im Netz, genau wie beim um einen Jahrgang jüngeren Gegner. Der zweite und dritte Treffer wollte partout nicht am Torwart vorbeigehen, so dass die Alemannen am Ende um ein Tor den Pokalsieg aus der Hand geben mussten.

„Die Freude bei der Mannschaft war ungebrochen. Einige der Spieler sind schließlich noch nie in den Genuss eines Pokalfinales gekommen. Wir haben gezeigt, dass wir ein richtig starkes Team geworden sind und jeder Spieler sich für den anderen einsetzt. Das ist das wertvollste, was eine Mannschaft erreichen kann.“, so Trainerin Katja Büchner.

Grüne Panther im Pokalfinale beim Wahl-Hallencup Remagen 2020

Der erfolgreiche Alemannen-Kader des Grafschafter Cups: Torwart Henry Bohr, Till Mölders (Kapitän), Yassin Bejta, Damian Lange, Leon Vogel, Ben Büchner und Aliya Lampa mit Trainerin Katja Büchner.

Attachment

Leave a Comment

(required)

(required)

Sponsoren