Pokalüberraschung am Pommerhof – A-Junioren landen Kantersieg in 2. Runde des Rheinlandpokals gegen Bezirksligisten

Mit 8:1 hat das Kalter-Team den klassenhöheren Bezirksligisten aus Bad Bodendorf vom Pommerhof gefegt und ist damit in die nächste Runde des IKK-Rheinlandpokals eingezogen. Eine entfesselt aufspielende Alemannia siegte auch in der Höhe hochverdient und ließ trotz 4:0 Halbzeitführung auch in der 2. Hälfte nicht nach. Torschützen für den ältesten Juniorenjahrgang waren vierfach Torschütze Marcel Mohrs, Mika Schäfer, Colin Schäfer, Philipp Bauer sowie Ahmad Mohammad.

Insgesamt setzte Kay Kalter folgende Spieler ein: Leon Klink, Matthias Jakobs, Luca Durwen, Mika Schäfer, Colin Schäfer, Marcel Mohrs, Mahmoud Hadad, Philipp Bauer, Michael Kirst, Tim Schleich, Julian Vogt, Niklas Roth, Luca Meyer, Yusuf Alassaf, Antonios Ganias sowie Ahmad Mohammad ein.

Bereits am Samstag, 20. Oktober 2018, geht es für die Mannschaft im Ligabetrieb weiter. Um 15 Uhr gastiert man in der Leistungsklasse Rhein-Ahr bei der 2. Mannschaft der JSG Bad Bodendorf.

Leave a Comment

(required)

(required)

Sponsoren