Highlight zum Jahresabschluss – TuS Koblenz kommt auf den Pommerhof

Nachdem die A-Junioren des FC Plaidt in den ersten Runden des Rheinlandpokals mit starken Leistungen für Furore gesorgt haben, kommt nun der dickste Brocken auf den ältesten FC-Nachwuchs zu. Die U19 von TuS Koblenz, zurzeit 4. der A-Junioren-Regionalliga Südwest und damit bestplatziertes Team des Fußballverbands Rheinland wartet in der vierten Pokalrunde.

Durch Erfolge gegen die JSG Sinzig (3:0) und Siege gegen den höherklassigen Bezirksligisten JSG Bad Bodendorf (8:1) und den Rheinlandligisten JSG Cochem (4:1) hat sich die Mannschaft um Kapitän und Torwart Leon Klink diese besondere Begegnung verdient.

Gerade auf den Plaidter Keeper und seine Vorderleute wird gegen die Spieler von TuS-Trainer Zlatibor Sasic sicher reichlich Arbeit zukommen. Allerdings können auch die Gastgeber selbstbewusst auftreten. In dieser Saison noch ungeschlagen, mit elf Siegen aus zwölf Pflichtspielen, werden sich die Alemannen sicher nicht verstecken, auch wenn gegen den drei Klassen höher spielenden Gegner die Favoritenrolle eindeutig besetzt ist.

Attachment

Leave a Comment

(required)

(required)

Sponsoren